Startseite

Über uns

Rund ums Kind

Kurse / Beratungen

Kontakt

Impressum





Windelfrei

Babytalk

Tragen

Stillen

Schwangerschaft

Geburt

Babytalk - Wie kommunizieren Babys mit uns?

Babys suchen Blickkontakt, lächeln, geben Laute von sich, schmiegen sich an, klammern sich fest, schreien und weinen. Oftmals ist es schwierig Signale richtig zu deuten. So kann es zum Beispiel sein, das ein schreiendes Baby einfach nur mal dringend muss.

Für Babyzeichensprache gibt es viele Gründe.
Vor allem wird die Kommunikation zwischen dir und deinem Baby erleichtert und die Bindung gestärkt. Wenn dein Baby größer wird, mehr Dinge aufnimmt und später anfängt zu brabbeln, ist es super, wenn du ihm einen Weg zeigen kannst, sich verständlich zu machen. Es fühlt sich dadurch sicherer und Frustrationserlebnisse werden auf ein Minimum reduziert. Auch du wirst entspannter sein, denn du musst nicht mehr raten, ob es den Bagger meint oder die Steine. Ob es ein Buch angucken möchte oder einfach kuscheln.

Unsere Emma war z. B. bereits mit 8 Monaten in der Lage, direkt und deutlich zu kommunizieren, dass sie schlafen möchte - ohne Meckern und Weinen, mit einer einzigen Gebärde.

Und das kann jedes Kind! Wir geben ihm nur das Werkzeug dazu.

Natürlich verstehen Eltern ihre Kinder auch ohne Worte und ohne gelernte Zeichen. Aber eben nicht immer und sofort und in jeder Situation. An diesem Punkt setzt Babytalk an - es erleichtert den Alltag und stärkt das Wohlgefühl von allen. Auch für sekundäre Bezugspersonen, wie z. B. Oma und Opa kann Babytalk wahre Wunder vollbringen.

Dabei werden die Gebärden direkt in den Alltag eingebunden und spielerisch z. B. durch Lieder, die mit Gesten untermalt werden, vermittelt. Ganz nebenbei. Es ist für dein Baby ein leichtes, es saugt sowieso alles auf, was du tust. Und so wird zu alltäglichen Dingen und Bedürfnissen einfach ein kleines Zeichen eingeführt, das immer dann geschieht.

So lernt dein Baby gleichzeitig zu verstehen und das Wichtigste: Du zeigst ihm einen Weg, wie es seine Bedürfnisse klar kommunizieren kann - noch bevor es die kognitive Reife hat, die ersten Töne zu formen.
Babytalk ist eine Hilfestellung.
Übrigens wird zudem noch die Sprachentwicklung gefördert, das Wohlgefühl verbessert und das ohne Aufwand. Eine Auswahl interessanter Forschungsergebnisse findest du hier
.